Gegen Menschenhandel und Zwangsprostitution

MISSION FREEDOM
Leben in Freiheit

Im 21. Jahrhundert gibt es mehr Sklaven als jemals zuvor. Wir kämpfen gegen die sexuelle Ausbeutung von Menschen in der Prostitution und unterstützen Betroffene auf ihrem Weg in eine neue Freiheit.

Seit 2011 aktiv gegen Zwangsprostitution

MISSION FREEDOM e.V. wurde am 01.01.2011 gegründet, um gegen Menschenhandel und Zwangsprostitution aufzustehen. Unser Auftrag ist es, Aufklärung zu leisten sowie den betroffenen Frauen eine echte Zukunftsperspektive anzubieten.

Unsere Arbeit besteht aus vier Säulen:

Wir danken Ihnen herzlich, wenn Sie durch Ihre Spende daran beteiligt sind. Gemeinsam können wir den betroffenen Frauen ein Leben in Freiheit ermöglichen.

MITMACHEN & UNTERSTÜTZEN

Ihre Hilfe kommt an

Gemeinsam können wir gegen Zwangsprostitution in diesem Land aufstehen. Gemeinsam können wir einen großen Unterschied in dem Leben von Menschen machen. Helfen Sie mit – Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten dazu.

Direkte Mitarbeit

Wir suchen regelmäßig Bundesfreiwillige/FSJ und Praktikantinnen, die unsere Arbeit tatkräftig unterstützen. Auch ehrenamtliche Mitarbeit ist möglich.

Ihre Spende

Unsere Arbeit wird erst durch Ihre Spende ermöglicht. Ihre Spende kommt uns und weiteren Organisationen aus unserem Netzwerk zugute.

Weitere Möglichkeiten

Wir bieten Ihnen Materialien und Vorträge, so dass Sie in Ihrem Umfeld auf das Thema aufmerksam machen können. Kontaktieren Sie uns!

UNSERE PARTNER

Gefördert. Unterstützt. Verbunden.